Interessant

7 großartige und unterhaltsame Chemieexperimente für Kinder

7 großartige und unterhaltsame Chemieexperimente für Kinder


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn Sie auf der Suche nach lustigen und interessanten Aktivitäten für Ihre Kinder sind, sollten Sie einige dieser großartigen und einfachen Experimente zur Chemie zu Hause in Betracht ziehen. Diese Liste ist alles andere als vollständig und in keiner bestimmten Reihenfolge.

Vertrauen Sie uns, wenn wir sagen, dass es buchstäblich Tausende von anderen im Internet gibt, wenn das Folgende Ihre Phantasie nicht anregt.

VERBINDUNG: 11 BEST CHEMISTRY CHANNELS ON YOUTUBE

Was ist Chemie für Kinder?

Die Chemie ist der Wissenschaftszweig, der die Eigenschaften der Materie und ihre Wechselwirkung mit Energie untersucht.

"Chemie gilt als physikalische Wissenschaft und ist eng mit der Physik verwandt. ... Wissenschaftler, die sich auf Chemie spezialisiert haben, werden Chemiker genannt." - ducksters.com.

Was ist eine Mischung in der Chemie für Kinder?

In der Chemie wird ein Gemisch definiert als "eine Substanz, in der zwei oder mehr Substanzen gemischt, aber nicht chemisch miteinander verbunden sind, was bedeutet, dass keine chemische Reaktion stattgefunden hat". - science-sparks.com.

Aus diesem Grund können Gemische normalerweise in ihre ursprünglichen Bestandteile getrennt werden, ohne ihre ursprünglichen Eigenschaften zu ändern.

Was sind chemische Eigenschaften für Kinder?

Alle Chemikalien haben ihre eigenen besonderen Eigenschaften, die bestimmen, wie sie aussehen und mit anderen Chemikalien interagieren.

"Die chemischen Eigenschaften der Materie sind jene Eigenschaften, die ihr die Fähigkeit (oder Unfähigkeit) verleihen, eine chemische Änderung vorzunehmen - eine Änderung der Zusammensetzung. Die chemischen Eigenschaften einer Substanz sagen voraus, ob eine chemische Reaktion stattfinden wird oder nicht." - kids.britannica.com.

Beispiele für lustige Chemieexperimente für Kinder

Hier sind einige großartige Experimente, die Sie in der Sicherheit Ihres eigenen Zuhauses durchführen können. Führen Sie Ihre Kinder auf unterhaltsame und lehrreiche Weise in einige grundlegende chemische Prinzipien ein.

1. Das zeitlose Flaschenraketenexperiment

Wenn es darum geht, Kindern grundlegende Chemie beizubringen, kann man das "gute alte" Flaschenraketenexperiment nicht übertreffen. Dies wird ihnen nicht nur einige grundlegende chemische Reaktionen beibringen, sondern auch einige Elemente der Technik einführen.

Für dieses Experiment benötigen Sie: -

  • Eine leere, saubere Limonadenflasche
  • Ein Papiertuch
  • Backsoda
  • Essig
  • Eine Art Stopper (zum Beispiel ein Korken)
  • Eine Art Launchpad

Mit diesen gesammelten Materialien ist der Rest kinderleicht. Mach dich auf den Weg 3/4 bis 1 Tasse Essig in der Flasche. Platzieren Sie ungefähr 1 Esslöffel Backpulver in einem kleinen Stück Papiertuch, das klein genug ist, um es zusammenzufalten und mühelos in die Flasche zu stecken.

Wenn Sie startbereit sind, legen Sie das Soda-Papierpaket ein, setzen Sie den Stopper ein und drehen Sie das gesamte Rig im Launcher auf den Kopf.

Dann treten Sie einfach zurück und warten Sie auf das Feuerwerk! Stellen Sie sicher, dass Sie dies in einem weitläufigen Raum tun, sie können manchmal ziemlich weit gehen.

2. Backpulver Dinosaurier Eier!

Wer liebt nicht ein Experiment, das Chemie mit einem Dinosaurier-Thema beinhaltet? Ihre Kinder werden es bestimmt.

Mit diesem einfachen Chemieexperiment erhalten Sie und Ihre Kinder die Möglichkeit, Backpulver-Dino-Eier herzustellen und auszubrüten.

Für diesen benötigen Sie: -

  • Backpulver (offensichtlich)
  • Wasser
  • Lebensmittelfarbe
  • Spritzen
  • Weißweinessig
  • Auflaufform oder ein anderer Behälter
  • Spülmittel
  • Dinosaurierspielzeug
  • Pergamentpapier

Vielleicht möchten Sie auch: -

  • Gummihandschuhe
  • Schutzbrille

Fügen Sie zuerst die Farbe zum Backpulver hinzu - - vielleicht möchten Sie dafür Ihre Handschuhe anziehen. Wenn Sie fertig sind, fügen Sie etwas Wasser hinzu (ca. 1/4 Tasse für jede Schachtel Backpulver).

Mischen Sie es langsam, bis es eine Paste wird. Nehmen Sie dann eine Handvoll, legen Sie einen kleinen Spielzeugdinosaurier in die Mitte und formen Sie eine grob eiförmige Kugel. Fügen Sie so lange Paste hinzu, bis der Dinosaurier eingehüllt ist und Sie mit der Form zufrieden sind.

Legen Sie Ihre Eier auf das Pergamentpapier und stellen Sie sie etwa eine Stunde oder über Nacht in den Gefrierschrank.

Zum Schlüpfen in eine Schüssel geben (zur späteren Reinigung mit Seife auslegen), die Spritzen mit Essig füllen und wegspritzen!

3. Das Experiment "Cloud in a Jar"

Wie wäre es, ihnen etwas über Kondensation beizubringen und wie sich mit diesem großen kleinen Experiment Wolken bilden?

Dafür benötigen Sie: -

  • Ein Glas mit Deckel
  • 1/3 Tasse von heißem Wasser
  • Eis
  • Haarspray

Gießen Sie dazu das heiße Wasser in das Glas. Wirbeln Sie es ein wenig herum, um das Glas aufzuheizen.

Drehen Sie den Deckel um und setzen Sie ihn oben auf das Glas.

Legen Sie einige Eiswürfel auf den Deckel und lassen Sie sie ca. 20 Sekunden. Nehmen Sie als nächstes den Deckel ab und sprühen Sie etwas Haarspray in das Glas und setzen Sie den Deckel (mit Eis) wieder auf den Deckel des Glases.

Sie sollten beginnen, eine Wolke zu sehen. Sobald sich eine anständige Menge gebildet hat, nehmen Sie den Deckel ab und beobachten Sie, wie die Wolke aus dem Glas entweicht!

4. Wachsen Sie mit Ihren Kindern einige Kristalle!

Hier ist ein weiteres großartiges und unterhaltsames Experiment.

Für diesen benötigen Sie: -

  • Wasser
  • Lebensmittelfarbe (optional)
  • Borax
  • Pfeifenreiniger
  • Angelschnur, Faden oder dünne Schnur
  • Langer Holzspieß
  • Herd
  • Großer Topf mit Deckel
  • Alufolie
  • Geschirrtücher
  • Sicherheitsausrüstung

Als erstes müssen Sie mit den Pfeifenreinigern einige Formen herstellen. Sobald Sie fertig sind, befestigen Sie sie mit der Angelschnur am Spieß und baumeln Sie im Topf (berühren Sie aber nicht den Boden).

Füllen Sie den Topf mit Wasser, aber lassen Sie etwa 2,5 cm (1 Zoll) oben. Fügen Sie Farbe hinzu, wenn Sie dies möchten, entfernen Sie Spieße und Formen, bringen Sie es zum Kochen und lassen Sie es dann köcheln.

Als nächstes fügen Sie den Borax hinzu, bis sich nichts mehr auflöst. Tauchen Sie Ihre Formen wieder ein und schalten Sie Ihr Kochfeld aus.

Decken Sie zum Schluss das Setup ab, um zu verhindern, dass Wärme so weit wie möglich entweicht, und lassen Sie es etwa abkühlen 24 Stunden. Sie sollten jetzt einige fantastische Boraxkristalle für Ihre Arbeit haben.

5. Öl- und Wasserexperiment

Hier ist ein weiteres klassisches Experiment zur Kinderchemie.

Du wirst brauchen: -

  • Kleine Softdrinkflasche
  • Wasser
  • Lebensmittelfarbe
  • 2 Esslöffel Speiseöl
  • Spülmittel oder Waschmittel

Die Methode ist einfach. Geben Sie etwas Lebensmittelfarbe ins Wasser. Übergießen 2 Esslöffel vom gefärbten Wasser mit etwa dem gleichen Volumen Speiseöl in die Flasche geben.

Schrauben Sie den Deckel fest und schütteln Sie die Flasche fest. Stellen Sie die Flasche ab und beobachten Sie, wie sich die Öl-Wasser-Mischung mit der Zeit trennt.

6. "Wassermoleküle in Bewegung"

Hier ist ein weiteres großartiges kleines Chemieexperiment, das Sie mit Ihren kleinen Engeln (oder Dämonen) durchführen können.

Für diesen benötigen Sie: -

  • Ein klares Glas mit heißem Wasser gefüllt
  • Ein klares Glas mit kaltem Wasser gefüllt
  • Lebensmittelfarbe
  • Eine Pipette

Um dies zu vervollständigen, füllen Sie zuerst die Gläser mit der gleichen Menge Wasser. Stellen Sie sicher, dass einer kalt und der andere heiß ist.

Geben Sie dann so schnell wie möglich einen Tropfen Lebensmittelfarbe in beide Gläser - versuchen Sie, wenn möglich, zu synchronisieren.

Beobachten Sie dann, was mit der Lebensmittelfarbe im kalten und heißen Wasser passiert. Sie werden angenehm überrascht sein.

7. Wie wäre es mit falschem Rotz?

Und zum Schluss machen Sie mit Ihren Kindern einen falschen Rotz.

Dafür benötigen Sie: -

  • Kochendes Wasser (seien Sie natürlich vorsichtig damit)
  • Eine Tasse
  • Gelatine
  • Maissirup
  • Ein Teelöffel
  • Eine Gabel

Füllen Sie dazu die Tasse mit kochendem Wasser und geben Sie drei Teelöffel Gelatine hinzu.

Als nächstes lassen Sie es weich werden und rühren Sie dann mit der Gabel. Füge hinzu ein 1/4 Tasse von Maissirup und rühren Sie die Mischung, bis sich lange Stränge oder Gunk bilden.

Lassen Sie die Mischung langsam abkühlen und fügen Sie bei Bedarf zusätzliches Wasser in kleinen Mengen hinzu, bis Sie die gewünschte Textur erhalten.


Schau das Video: 7 EXPERIMENTE mit SALZ (Kann 2022).