Verschiedenes

Social Media spielt eine große Rolle in Desinformationskampagnen mit 70 Ländern auf der Liste

Social Media spielt eine große Rolle in Desinformationskampagnen mit 70 Ländern auf der Liste


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In einem Bericht der Universität Oxford wurde detailliert beschrieben, welche Länder organisierte Desinformationskampagnen verwenden, auf welche Weise und wie sie damit umgegangen sind.

Es ist nicht schön. Siebzig LänderWeltweit sind sie dafür bekannt, diese Methode der koordinierten Manipulation von sozialen Medien zu nutzen, um die Überzeugungen ihrer Bevölkerung zu beeinflussen.

VERBINDUNG: USA ÜBERWACHEN MENSCHEN, DIE DURCH GEFÄLSCHTE SOZIALMEDIENKONTEN IN DAS LAND EINGEBEN

Was bedeutet das?

Dieses Jahr, 70 Nationen Es ist bekannt, dass sie ihre Mitarbeiter mithilfe von Social-Media-Kampagnen manipulieren. Letztes Jahr war die Nummer 48und 2017 war es 28.

Es ist eine besorgniserregend wachsende Zahl.

Wer sind die Hauptschuldigen, die diese Taktik anwenden? Meist Regierungsbehörden oder politische Parteien.

Was tun sie? Sie versuchen, die Einstellungen ihrer Leute zu beeinflussen und zu formen.

Darin enthalten sind autoritäre Regime, die diese Instrumente einsetzen, um die Menschenrechte zu unterdrücken und Oppositionsstimmen abzuschrecken und stumm zu schalten.

Die klare Botschaft des Berichts lautet, dass Länder, die diese Desinformationsmethoden durch Kampagnen anwenden - Kampagnen, die falsche Informationen verbreiten - hier bleiben und tatsächlich an Zahl zunehmen.

Eine erschreckende Realität.

Sozialen Medien

Social Media war das bevorzugte Tool für diese Kampagnen, wobei Facebook am häufigsten verwendet wurde. Dies kann daran liegen, dass zwei Billionen Personen sind auf der Social-Media-Plattform angemeldet. Das Unternehmen hat seine Moderationsbemühungen verstärkt.

Hoffentlich bedeutet dies, dass sich die Nutzung von Facebook für Desinformationskampagnen ändern wird.

Außerdem, sieben Staatenhaben Desinformation benutzt, um andere Nationen zu beeinflussen. Die Liste ist ziemlich vorhersehbar: China, Indien, Pakistan, Iran, Russland, Saudi-Arabien und Venezuela.

Aus dieser Liste geht hervor, dass China in der Welt der Desinformation führend ist.

Wo in China Instagram, Facebook und Twitter verboten sind, hat die Nation ihre heimischen Plattformen wie WeChat und Weibo aggressiv genutzt, um die Nation ins Visier zu nehmen.

China konzentriert sich jetzt nach außen und hat das Problem der Proteste in Hongkong angegangen. Derzeit nutzt es die internationalen Social-Media-Plattformen, um die Stimmung gegen Hongkong zu bekämpfen.

Ein Begriff, der laut Bericht die Demokratie bedroht.


Schau das Video: Soziale Netzwerke - Auch für Unternehmen sinnvoll - Social Media Marketing - Erklärvideo (Kann 2022).