Information

Neue KI-Software für die Gesichtserkennung wilder Schimpansen entwickelt

Neue KI-Software für die Gesichtserkennung wilder Schimpansen entwickelt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Neue Software für künstliche Intelligenz, die von Forschern der Universität Oxford entwickelt wurde, kann die Art und Weise verändern, wie Forscher und Naturschützer Tiere in freier Wildbahn beobachten und erforschen.

Das Team hat die Software entwickelt, mit der Schimpansen beobachtet, verfolgt, erkannt und erkannt werden können. Die Hoffnung ist, dass die Software verwendet wird, um zahlreiche Arten von Tieren in freier Wildbahn zu beobachten.

VERBINDUNG: INZEPTION: WISSENSCHAFTLER HABEN EINEN KÜNSTLICHEN SPEICHER ERFOLGREICH IMPLANTIERT

Verwenden von Videomaterial von 23 Schimpansen In Bossou in Guinea, Westafrika, studierte das Team über 50 Stunden von Archivbändern - das sind 14 Jahre wert. Dies gab dem Team 10 Millionen Gesichtsbilder zum Arbeiten.

Wie hat das Team den Algorithmus erstellt?

Mit Videobildern des Primatenforschungsinstituts (PRI) der Universität Kyoto konnte das Forschungsteam das Computermodell erstellen und trainieren, um die Gesichter einzelner Schimpansen zu erkennen.

Es ist die erste Software dieser Art, die einzelne Primaten in verschiedenen Posen und Positionen kontinuierlich verfolgt und erkennt. Darüber hinaus kann der Computer die Schimpansen auch bei schlechter Beleuchtung, geringer Bildqualität und verschwommenen Bewegungen erkennen.

"Durch den Zugriff auf dieses große Videoarchiv konnten wir modernste neuronale Netze verwenden, um Modelle in einem bisher nicht möglichen Maßstab zu trainieren", sagte Arsha Nagrani, Mitautorin der Studie und DPhil-Studentin am Department of Engineering Science. Universität von Oxford.

Nagrani fuhr fort: "Darüber hinaus unterscheidet sich unsere Methode von der früheren Gesichtserkennungssoftware für Primaten darin, dass sie mit begrenzten manuellen Eingriffen oder Vorverarbeitungen auf Rohvideomaterial angewendet werden kann, wodurch Stunden an Zeit und Ressourcen gespart werden."

Was sind die Hauptanwendungen für die Software?

Es gibt eine Reihe nützlicher Anwendungen für die neue Software, bei denen vor allem bestimmte Arten zu Erhaltungszwecken im Auge behalten werden.

"Für Arten wie Schimpansen, die ein komplexes soziales Leben haben und viele Jahre leben, kann es nur so viel sagen, Schnappschüsse ihres Verhaltens aus der kurzfristigen Feldforschung zu erhalten", sagte Dan Schofield, Forscher und DPhil-Student am Primate Models Lab der Universität Oxford , Schule für Anthropologie.

Neues Papier aus einer großartigen Zusammenarbeit: Gesichtserkennung von Schimpansen durch tiefes Lernen. Erstaunliche Leistung von @ Dan_schofield_ @ NagraniArsha, die die automatisierte Verarbeitung jahrzehntelanger Videodaten von wilden Schimpansen ermöglicht. https://t.co/9E0JKbqrWd Auch mit @ primobevolab @ Oxford_VGG @ JpnMonkeyCentrepic.twitter.com / pmvUYusSkV

- Dora Biro (@dora_biro_), 4. September 2019

Schofield fuhr fort: "Durch die Nutzung der Möglichkeiten des maschinellen Lernens zum Freischalten großer Videoarchive ist es möglich, das Verhalten langfristig zu messen und beispielsweise zu beobachten, wie sich die sozialen Interaktionen einer Gruppe über mehrere Generationen hinweg ändern."

Obwohl sich diese Forschung ausschließlich auf Schimpansen konzentrierte, könnte die Software für andere Arten verwendet werden.

Nagrani wies darauf hin, dass ihre Software für die Mitglieder der Community verfügbar ist.

"Alle unsere Software ist Open Source für die Forschungsgemeinschaft verfügbar", sagte Nagrani. "Wir hoffen, dass dies Forschern in anderen Teilen der Welt helfen wird, die gleichen Spitzentechniken auf ihre einzigartigen Tierdatensätze anzuwenden."

Und Schofield sagte abschließend: "Angesichts einer zunehmenden Biodiversitätskrise und vieler bedrohter Ökosysteme der Welt wird die Fähigkeit, verschiedene Arten und Populationen mithilfe automatisierter Systeme genau zu überwachen, für die Erhaltungsbemühungen sowie für die Erforschung des Tierverhaltens von entscheidender Bedeutung sein." Eine großartige Sache, die mit der Hervorhebung der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von KI einhergeht.

Die Ergebnisse wurden in veröffentlicht Fortschritte in der Wissenschaft.


Schau das Video: Face Unlock - Anleitung (Kann 2022).