Interessant

Tropfen des alten Meerwassers enthüllt Plattentektonik begann vor 3,3 Milliarden Jahren

Tropfen des alten Meerwassers enthüllt Plattentektonik begann vor 3,3 Milliarden Jahren


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Plattentektonik, der essentielle und für die Erde einzigartige Prozess, der alles vom Vulkanismus bis zu den atmosphärischen Bedingungen antreibt, hatte lange Zeit vor etwa 2,7 Milliarden Jahren begonnen, aber jetzt zeigt ein Tropfen alten Meerwassers, dass der Prozess mehr als eine halbe Milliarde begann Jahre früher als wir bisher dachten.

Die Plattentektonik begann mehr als eine halbe Milliarde Jahre früher als gedacht

Die Erde ist die einzige Welt in unserem Sonnensystem, von der bekannt ist, dass sie Plattentektonik besitzt, und diese wesentliche Funktion unseres Planeten ist für alles verantwortlich, von vulkanischen Aktivitäten über die Bildung von Bergen bis hin zu den Bedingungen in unserer Atmosphäre. Soweit wir über unser einzigartiges System wissen, steht zu Beginn noch alles zur Debatte, und neue Erkenntnisse aus einem Tropfen alten Meerwassers zeigen, dass dieser Prozess viel früher begann, als wir zunächst realisiert hatten.

VERBINDUNG: STUDIE FINDET TECTONICS TRIGGERED EARTH'S DREI WICHTIGE EISALTER

In einem neuen Artikel in der Zeitschrift veröffentlicht NaturEin internationales Forscherteam hat tief in unsere Vergangenheit geschaut, um die mikroskopischen Überreste eines in Gestein eingekapselten alten Meerwassertropfens zu identifizieren, der sich auf der Erdoberfläche gebildet hat, durch den Erdmantel gereist ist und durch den tektonischen Prozess wieder an der Oberfläche aufgetaucht ist.

"Die Plattentektonik recycelt ständig die Materie des Planeten, und ohne sie würde der Planet wie der Mars aussehen", sagte Professor Allan Wilson von der School of Geosciences der Universität Witwatersrand (Wits) in Südafrika, ein Mitglied des Forschungsteams, das die Meerwasserlagerstätte identifizierte. "Unsere Forschung, die zeigt, dass die Plattentektonik vor 3,3 Milliarden Jahren begann, fällt jetzt mit der Zeit zusammen, in der das Leben auf der Erde begann. Sie zeigt uns, woher der Planet kam und wie er sich entwickelte."

Das Wits-Team untersuchte eine Probe von Komatiit, die ein Überbleibsel des heißesten Magmas ist, das jemals existiert hat und das in den ersten Milliarden Jahren der Existenz der Erde hergestellt wurde, die als archaische Ära bekannt sind. Während diese Gesteinsform normalerweise an der Oberfläche verwittert wird, war ein kleiner Teil dieses Gesteins in einem anderen Mineral namens Olivin enthalten, das den alten Komatiit bewahrte.

"Wir untersuchten ein Stück Schmelze mit einem Durchmesser von 10 Mikrometern (0,01 mm) und analysierten seine chemischen Indikatoren wie den H2O-Gehalt, das Chlor- und Deuterium / Wasserstoff-Verhältnis. Dabei stellten wir fest, dass der Recyclingprozess der Erde etwa 600 Millionen Jahre früher begann als ursprünglich angenommen ", Sagte Wilson. "Wir fanden heraus, dass Meerwasser tief in den Mantel transportiert wurde und dann durch vulkanische Federn von der Kern-Mantel-Grenze wieder austrat."


Schau das Video: Plattentektonik und Kontinentaldrift - Die Kontinente haben sich immer wieder verschoben (Kann 2022).