Interessant

Ein bizarrer Dinosaurier mit Entenschnabel wurde kürzlich von Wissenschaftlern identifiziert

Ein bizarrer Dinosaurier mit Entenschnabel wurde kürzlich von Wissenschaftlern identifiziert


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kürzlich wurde im Big Bend National Park, Texas, ein überraschend vollständiger Schädel eines Dinosauriers mit Entenschnabel gefunden, der zu einer neuen Identifizierung eines zuvor unbekannten, seltsam geformten Dinosauriers führte.

Forschung, detailliert in einem neuen Artikel in derZeitschrift für systematische Paläontologie, enthüllte, dass die Fossilien einer zuvor nicht identifizierten Gattung und Art angehören; der neu benannte Aquilarhinus palimentus.

VERBINDUNG: WISSENSCHAFTLER ENTDECKEN PERFEKT ERHALTENE DINOSAUR-FUSSDRÜCKE MIT HAUT

Kellenförmiger Kiefer

Aquilarhinus palimentus wurde nach seiner Adlernase und dem breiten Unterkiefer benannt, der wie zwei nebeneinander gelegte Kellen geformt ist.

Fossilien für den Dinosaurier wurden bereits in den 1980er Jahren gefunden. Wie Phys.org berichtet, forschte der Professor der Texas Tech University, Tom Lehman (damals ein Masterstudent) am Rattle Snake Mountain an Gesteinsschichten, als er schlecht erhaltene Fossilien entdeckte.

Einige dieser Knochen waren zusammengeklebt, so dass sie nicht mehr untersucht werden konnten. Weitere Untersuchungen in den 1990er Jahren deuteten darauf hin, dass es sich bei dem Exemplar möglicherweise um einen Hadrosaurier-Gryposaurus handelt - aufgrund seines charakteristischen gewölbten Nasenkamms.

Neue Untersuchungen haben ergeben, dass der Dinosaurier primitiver war als Gryposaurus und die beiden Hauptgruppen der Dinosaurier mit Entenschnabel.

Ein neues Puzzleteil der Hadrosauriden

"Dieses neue Tier ist eines der primitiveren bekannten Hadrosauriden und kann uns daher helfen zu verstehen, wie und warum sich die Verzierungen auf ihren Köpfen entwickelt haben und woher sich die Gruppe ursprünglich entwickelt hat und von wo aus sie migriert ist", sagte der Hauptautor Dr. Albert Prieto-Márquez vom Institut Català de Paleontologia Miquel Crusafont in einer Pressemitteilung.

"Seine Existenz ist ein weiterer Beweis für die wachsende Hypothese, dass die Gruppe im Südosten der USA begann."

Vor 80 Millionen Jahren

Dinosaurier mit Entenschnabel durchstreiften vor etwa 80 Millionen Jahren die Erde. Sie wurden auch als Hadrosauriden bezeichnet und waren die häufigsten pflanzenfressenden Dinosaurier am Ende des Mesozoikums. Alle hatten ähnlich geformte Schnauzen. Ihre Kiefer bildeten eine Schnabelform, die zum Anbau von Pflanzen verwendet wurde.

Aquilarhinus ist der erste Beweis für einen signifikant anderen Entenschnabelstil bei einem Hadrosauriden - was darauf hindeutet, dass er möglicherweise auch anders gefüttert wurde. Die Unterkiefer des neu identifizierten Dinosauriers treffen sich in einer seltsamen W-Form und bilden eine breite, abgeflachte schaufelartige Schaufel.


Schau das Video: Playmobil Dinosaurier Spielzeug für Kinder Trex, Brachiosaurus, Velociraptor, Dimetrodon (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Dobar

    the answer Competent, in a seductive way ...

  2. Salvino

    Perfekt, und ich dachte.

  3. Cori

    Es tut mir leid, aber ich denke, Sie liegen falsch. Ich bin sicher. Lassen Sie uns dies diskutieren. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden reden.

  4. Breuse

    Von nichts Ähnlichem.

  5. Brent

    Darin ist etwas. Vielen Dank für die Hilfe in dieser Angelegenheit, jetzt werde ich einen solchen Fehler nicht zugeben.

  6. Gushicage

    Ur !!!! Wir haben gewonnen :)



Eine Nachricht schreiben