Interessant

Blutsaugende Zecken, die für den Tod von fünf Kühen verantwortlich gemacht wurden

Blutsaugende Zecken, die für den Tod von fünf Kühen verantwortlich gemacht wurden


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Asiatische LanghornzeckenCDC

Zecken verursachten den Tod von fünf Kühen in North Carolina, wobei alle Opfer im Zusammenhang mit akuter Anämie aufgrund von Zeckenbefall standen.

In einem Brief, in dem Tierhalter und Tierhalter gewarnt wurden, bei ihren Maßnahmen zur Verhinderung von Zecken wachsam zu sein, sagte das Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherdienste von North Carolina, dass diese exotischen blutsaugenden Zecken Tiere befallen, die in einigen Fällen schwere Schäden verursachen.

VERBINDUNG: Können Mücken uns töten?

Beamte in North Carolina sagten, einer der jungen Bullen, die in seinem Northwestern Animal Disease Diagnostic Lab zum Testen gebracht wurden, habe mehr als 1.000 Zecken. Der Landbesitzer verlor 2018 aufgrund des gleichen Problems vier weitere Rinder.

Tests bestätigten, dass es sich bei den Zecken um asiatische Langhornzecken handelte. Die asiatische Langhornzecke ist eine exotische Zecke aus Ostasien. Die Zecken wurden 2017 erstmals in den USA gemeldet. Seitdem haben 67 Bezirke in den USA das Vorhandensein von asiatischen Langhorn-Zeckenpopulationen bestätigt. Die Kuh starben in Surry County, das an der Grenze zu Virginia liegt.

„Dies ist der vierte bestätigte Fall in North Carolina seit 2018, und der erste Fall wurde in diesem Jahr gemeldet. Frühere Fälle wurden in den Grafschaften Polk, Rutherford und Davidson gefunden ", sagte der Veterinär des Staates North Carolina, Doug Meckes, in dem Brief.

Asian Longhorned Tick eine schwere Pest

Die asiatische Langhornzecke ist ein "schwerer Schädling" von Nutztieren in Ostasien, aber es ist nicht klar, was sie für die in den USA bedeutet. Sie ist als aggressiver Beißer bekannt und baut häufig massiven Befall bei Tieren auf. Der Befall verursacht Stress, verringert Wachstum und Produktion sowie Blutverlust, der zum Tod führen kann. Noch besorgniserregender ist, dass sich die Zecke ohne einen Mann mit einer einzigen gefütterten weiblichen Zecke vermehren kann, die eine lokalisierte Population bilden kann, sagte Meckes.

Obwohl unklar ist, welche Auswirkungen die asiatische Langhornzecke auf den Menschen in den USA haben wird, gibt es Bedenken, dass sie weiterhin das Leben von Tieren saugen und schließlich Krankheiten auf den Menschen übertragen werden. Beamte aus North Carolina sagten, die asiatische Langhornzecke sei bisher nicht mit menschlichen Infektionen in den USA in Verbindung gebracht worden, aber der Staat arbeite daran, ihre Verbreitung zu verstehen und auf Krankheiten zu überwachen, die die Zecken möglicherweise tragen.

Zeckenstiche außerhalb der USA haben Krankheiten beim Menschen verursacht

Laut dem Center for Disease Control in anderen Ländern können Bisse dieser Art von Zecken sowohl Menschen als auch Tiere ernsthaft krank machen. In China und Südkorea wurde die Zecke beispielsweise für die Ausbreitung von schwerem Fieber mit dem Thrombozytopenie-Syndrom-Virus oder SFTSV verantwortlich gemacht. Die durch Zecken übertragene Krankheit kann hämorrhagisches Fieber verursachen.

Seit Juni wurden in mehreren US-Bundesstaaten Langhornzecken gefunden, darunter Arkansas, Kentucky, Maryland, North Carolina, New York und Virginia. Bisher wurden in den in den USA gesammelten Zecken keine schädlichen Keime gefunden, die Menschen infizieren könnten.


Schau das Video: Gelähmt durch Zeckenbiss! Wie gefährlich ist Borreliose? Akte. TV (Kann 2022).