Verschiedenes

Russland gibt grünes Licht für sein schwimmendes Kernkraftwerk, um mit der Arbeit zu beginnen

Russland gibt grünes Licht für sein schwimmendes Kernkraftwerk, um mit der Arbeit zu beginnen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Stellen Sie sich ein riesiges Kernkraftwerk vor. Stellen Sie sich jetzt das riesige Kraftwerk vor, das auf See schwimmt. Und dann haben Sie die Akademik Lomonosov.

Die Akademik Lomonosov ist genau das, ein schwimmendes Kernkraftwerk, das von der russischen staatlichen Nuklearenergiegesellschaft Rosatom betrieben wird, da es leichter abgekürzt werden kann.

VERBINDUNG: RUSSLAND ENTDECKT NEUEN NUCLEAR POWERED ICE BREAKER, UM OPEN WARMING ARCTIC ZU ERzwingen

Die Akademik Lomonosov ist nicht die erste ihrer Art, die Offshore-Arbeiten aufnimmt. In den 1960er Jahren wurde das in den USA umgebaute Kriegsschiff des Zweiten Weltkriegs, ursprünglich das Liberty-Schiff, in ein Kernkraftwerk umgewandelt, das in Sturgis umbenannt wurde.

Die Sturgis beendeten ihre Arbeitstage 1976.

Die Akademik Lomonosov hat heute einiges an Macht.

Ausgestattet mit zwei KLT-40S-Reaktoreinheiten, die jeweils 35 Megawatt Leistung erzeugen können, steckt etwas Leistung dahinter. Mit dieser Leistung könnte es im Wesentlichen genug Strom liefern, um eine Stadt mit bis zu 100.000 Einwohnern mit Strom zu versorgen.

Dies ist besonders nützlich für ein riesiges Land wie Russland mit einigen extrem abgelegenen Städten im Norden und Fernen Osten sowie Offshore-Öl- und Gasplattformen des Landes.

Mit diesem Kernkraftwerk könnten diese weitreichenden Stellen endlich Strom haben.

Die Tochtergesellschaft von Rosatom erklärte in einer Pressemitteilung: "Rosenergoatom (Rosatoms Stromabteilung) ist berechtigt, die Kernkraftanlage des schwimmenden Kernkraftwerks Akademik Lomonosov für 10 Jahre bis 2029 zu nutzen."

Angeblich beträgt die Lebensdauer des schwimmenden Kraftwerks bis zu 40 Jahre, was auf 50 Jahre verlängert werden könnte. 10 Jahre scheinen derzeit kaum eine Strecke zu sein.


Schau das Video: Am Ende angekommen - Zwei Atomkraftwerke werden demontiert 1995 (Kann 2022).