Interessant

Amazon verzeichnet im ersten Quartal 2019 einen Rekordgewinn von 3,6 Milliarden US-Dollar

Amazon verzeichnet im ersten Quartal 2019 einen Rekordgewinn von 3,6 Milliarden US-Dollar


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Amazon erzielte einen Rekordgewinn von 3,6 Milliarden US-Dollar für die erstes Quartal 2019Dies wird durch das schnelle Wachstum der Cloud-Services-Einheit angetrieben, obwohl sich der Gesamtumsatz verlangsamte.

Amazon übertrifft Schätzungen und verzeichnet einen Rekordgewinn von 3,6 Milliarden US-Dollar pro Quartal

Mit der Ankündigung von a hat Amazon die Erwartungen der Analysten deutlich übertroffen 3,6 Milliarden US-Dollar Gewinn für das erste Quartal von 2019Dies wird durch das schnelle Wachstum der Cloud-Services-Einheit angetrieben, obwohl sich das Umsatzwachstum des Unternehmens insgesamt verlangsamte.

VERBINDUNG: AMAZON PLÄNE FÜR DIE LIEFERUNG VON PAKETEN AN DEN LKW VON BENUTZERWAGEN

Der Gesamtumsatz des Unternehmens wuchs 16,9 Prozent im ersten Quartal 2018 das langsamste Wachstumsquartal seit vier Jahren. Der Umsatz in Nordamerika wuchs 17 Prozent Das Wachstum im ersten Quartal des Vorjahres lag bei 46 Prozent. Das internationale Wachstum fiel auf 9 Prozent gegenüber dem Wachstum des ersten Quartals des Vorjahres von 34 Prozent.

Das Wachstum der Werbeeinheit von Amazon verlangsamte sich auf 34 Prozent nach fünf aufeinanderfolgende Viertel mit einem Wachstum von 60 Prozent oder mehr. Es sind stationäre Geschäfte, wie Whole Foods, die im Vergleich kaum gewachsen sind und nur noch zugenommen haben ein Prozent über letztes Jahr.

Das Umsatzwachstum für die Cloud-Service-Einheit von Amazon blieb mit einem Wachstum von relativ konstant 41 Prozent gegenüber dem Vorjahr, obwohl dies ein Sprung von war Wachstum von 49 Prozent im letzten Jahr im ersten Quartal.

Insgesamt hatte Amazon eine Rekordnettogewinn von 3,6 Milliarden US-Dollar im ersten Quartal mit einem Betriebsgewinn von 4,4 Milliarden US-Dollar, ein Gewinnmarge von 7,4 Prozentfast doppelt so hoch wie im Vorjahr (3,8) Prozent.

Das Gewinnwachstum wurde durch die Cloud-Services, Werbung und Drittanbieter-Services des Unternehmens erzielt, die einen geringeren Gesamtumsatz, aber viel geringere Kosten aufweisen und jeden Verkauf rentabler machen als einen Verkauf in anderen Geschäftsbereichen wie Whole Foods. Das stetige Umsatzwachstum seiner Popularität Amazon Web Services Der Cloud-Service hat sicherlich dazu beigetragen, den Rekordgewinn des Unternehmens im Quartal zu erzielen.


Schau das Video: Warren Buffett hat 2020 keine Aktien gekauft u0026 der Grund dafür ist erschreckend (Kann 2022).