Interessant

Sich nicht für einen Tesla zu entscheiden, ist wie sich für ein Pferd zu entscheiden, sagt Elon Musk

Sich nicht für einen Tesla zu entscheiden, ist wie sich für ein Pferd zu entscheiden, sagt Elon Musk


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Elon Musk hat sich damit gerühmt, ein anderes Auto zu besitzen, als ein Tesla das Gefühl hat, ein Pferd zu besitzen. Der CEO des Elektroautoherstellers sagte gestern beim Tesla Autonomy Investor Day, dass die Wahl einer anderen Marke gegenüber Tesla eine schlechte Wahl sei.

VERBINDUNG: TESLA ENTDECKT SEIN ELEKTRISCHES SUV-CROSSOVER-FAHRZEUG, DAS TESLA-MODELL Y.

"Die grundlegende Botschaft, die Verbraucher heute annehmen sollten, ist, dass es finanziell verrückt ist, etwas anderes als einen Tesla zu kaufen", sagte der CEO des Elektroautoherstellers während seiner Präsentation.

„Es wäre, als würde man in drei Jahren ein Pferd besitzen. Ich meine, gut, wenn du ein Pferd besitzen willst. Aber du solltest mit dieser Erwartung darauf eingehen. “

Der Kauf eines Autos im Jahr 2019, das nicht vollständig selbstfahrend fahren kann, ist wie der Kauf eines Pferdes anstelle eines Autos im Jahr 1919 https://t.co/oEjXdmyJiJ

- Elon Musk (@elonmusk), 15. April 2019

Investoren können neue Tesla-Funktionen vorführen

Die exklusive Investorenveranstaltung fand gestern in Palo Alto, Kalifornien, statt. Musk sagte dem Publikum zuversichtlich, dass der Kauf eines Autos ohne die für ein völlig autonomes Fahren erforderliche Hardware ein bedauerlicher Fehler wäre.

VERBINDUNG: TESLA SETZT AUF EXKLUSIVE INVESTORENVERANSTALTUNG DIE AUTONOME FAHRFUTUR

"Wenn Sie ein Auto kaufen, das nicht über die Hardware für volles Selbstfahren verfügt, ist es wie der Kauf eines Pferdes", sagte er.

"Und das einzige Auto, das die Hardware für volles Selbstfahren hat, ist ein Tesla."

Musk benutzte die Pferdeanalogie, als er letztes Jahr im Podcast von Josh Rogan erschien und dem Moderator sagte, dass es ähnlich sei, Teslas und normale Autos auf den Straßen zu haben, als Autos und Pferde noch Autobahnen teilten.

Moschus könnte diesmal pünktlich sein

Musk ist berühmt dafür, große Ansprüche zu stellen, obwohl sein Timing nicht immer sehr gut war.

Der energiegeladene CEO gibt als erster zu, dass das Timing nicht seine Stärke ist, und gibt am Montag zu, dass "ich manchmal nicht pünktlich bin, aber ich erledige es". Bei seiner Präsentation auf der Investorenveranstaltung ging es darum, eine Blaupause für das Unternehmen zu entwerfen, um seine Autos vollständig selbstfahrend zu machen.

Musk behauptet, dass das vollständige selbstfahrende System von Tesla bis Ende 2019 vollständig sein wird. Er gab auch die Erklärung ab, dass die Überzeugung, dass das System gut genug sein wird, um es den Benutzern zu ermöglichen, bis zum zweiten Quartal 2020 nicht darauf zu achten, während sie es verwenden.

Er sagte auch, er sei zuversichtlich, dass Tesla bis Ende 2020 die behördliche Genehmigung der US-Regierung erhalten werde.

Unser neuer Full Self-Driving Chip beherbergt 6 Milliarden Transistoren und kann bis zu 2300 Bilder pro Sekunde verarbeiten - eine 21-fache Verbesserung gegenüber der Hardware der vorherigen Generation pic.twitter.com/39g39lv638

- Tesla (@Tesla), 23. April 2019

Selbstfahrende Autos entwickeln sich nur langsam

Die großen Ansprüche kommen zu einer Zeit, in der die meisten anderen Autohersteller ihre Zeitpläne für vollständig autonomes Fahren verlängern.

Tesla hat jedoch einen anderen Ansatz für die Hardware gewählt, die für selbstfahrende Autos erforderlich ist, die sich von den herkömmlichen Lidarsensoren (Laserradar) abwenden und statt eines Netzwerks von Kameras sowie nach vorne gerichteten Radar- und Ultraschallsensoren.

Tesla hat die gesamte Technologie für ihren selbstfahrenden Traum von Grund auf im eigenen Haus entwickelt. Autos, die jetzt produziert werden, haben die neueste Hardware bereits installiert, und ältere Autos können sie Berichten zufolge ohne viel Aufhebens installieren.

Musk ist zuversichtlich, dass die Technologie zusammenkommen wird und prognostiziert, dass Tesla nächstes Jahr mehr als 1 Million Robo-Taxis auf der Straße haben wird, was definitiv besser ist als 1 Million Pferde.


Schau das Video: ELON MUSK, JAY LENO AND THE 2021 CYBERTRUCK FULL SEGMENT. Jay Lenos Garage (Kann 2022).