Information

Fakten oder Science Fiction: Wie genau sind einige der bekanntesten Science-Fiction-Filme Hollywoods?

Fakten oder Science Fiction: Wie genau sind einige der bekanntesten Science-Fiction-Filme Hollywoods?

Science-Fiction-Filme haben einen besonderen Platz im Herzen der Populärkultur und der wissenschaftlichen Gemeinschaft. Wenn überhaupt, ist das Genre der Science-Fiction in der ganzen Welt des Films sehr einzigartig. Im besten Fall befasst sich Science Fiction mit der komplizierten Beziehung der Menschheit zu vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Technologien und damit, wie diese Beziehung unsere eigene Existenz prägen wird.

Marion Bradley beschrieb dies perfekt mit den Worten: "Science Fiction ermutigt uns, ... alle guten und schlechten Zukunftsaussichten zu erforschen, die sich der menschliche Geist vorstellen kann."

Wenn überhaupt, zeigen Ihnen Ihre Lieblings-Science-Fiction-Filme, wie Technologie die Welt formen kann, und malen manchmal ein launisches und düsteres Porträt der Gesellschaft. Wenn man jedoch durch das Kameraobjektiv eines Optimisten schaut, können dieselben Filme zeigen, wie neue Technologien einige der besten Seiten der Menschheit bewahren und sogar vorantreiben können.

SIEHE AUCH: 7 ATMOSPHERIC SCIENCE FICTION SOUNDTRACKS, DIE SIE ENDGÜLTIG ÜBERPRÜFEN SOLLTEN

Es stellt sich also die Frage, wie realistisch einige der Dinge in einigen Ihrer Lieblingsfilme sind.

Heute tauchen Sie kurz in einige Ihrer Lieblingsfilme ein und erkunden die Genauigkeit von Hollywoods berühmtesten Science-Fiction-Filmen und die Technologie, die sie vorgestellt haben. Mit ein wenig Hilfe von Plusnet reisen Sie vom Mars und zurück in die Zukunft. die genauesten Filme auf die geringste Art erforschen.

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, ob dies überhaupt möglich ist, während Sie Ihre Lieblings-Science-Fiction-Filme ansehen, ist heute Ihr Glückstag.

Der Marsmensch

Faule Tomaten Punktzahl: 91%

Metakritisch: 80%

Zusammenfassung: Unter der Regie des Science-Fiction-Gurus Ridley Scott folgt der Film der Reise einer Gruppe von Astronauten im Jahr 2035 auf der Schiffsmission Ares III zum Mars. Während ihrer Mission mit Besatzung wird der Astronaut Mark Watney, gespielt von Matt Damon, als tot angesehen, nachdem ein Mars-Sandsturm seine Besatzung gezwungen hat, ihn zurückzulassen.

Mit nichts als ein wenig Vertrauen, seinem Verstand und seiner Technologie überlebt Watney auf dem roten Planeten, bis die NASA einen Weg findet, zum Planeten zurückzukehren und ihn wiederzugewinnen.

Die Genauigkeit: Der Marsmensch war sowohl für die Wissenschaft als auch für Kinogänger ein gewaltiger Moment. Ridley Scott arbeitete mit der NASA zusammen, um die Genauigkeit der Wissenschaft in dem Film so weit zu gewährleisten, dass die NASA vom Endergebnis des Films so beeindruckt war, dass die Weltraumbehörde den Film als Marketingkampagne für ihre eigene, tatsächlich von Menschen besetzte Besatzung verwendet hat Missionen zum Mars in den 2030er Jahren.

Alles, von der Verwendung von Marsboden zum Züchten von Pflanzen bis hin zur rauen Umgebung auf dem roten Planeten, ist korrekt. Sogar die Reisezeit zwischen Erde und Mars war eine Tatsache. Obwohl ein Teil der Technologie, um den roten Planeten zu verlassen, noch in den Kinderschuhen steckt, bleibt der Marsmensch bis heute einer der genauesten Science-Fiction-Filme, die jemals gedreht wurden.

Wissenswertes: Wussten Sie, dass Wissenschaftler der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) das Set des Marsmenschen besuchten, während der Philae-Lander einen Kometen aufsetzte?

Dunkler Mann

Faule Tomaten Punktzahl: 84%

Metakritisch: 64%

Zusammenfassung: Der von Sam Raimi inszenierte Film folgt dem Angriff von Dr. Peyton Wilder, gespielt von Liam Neeson, nachdem er schwer geschlagen und verängstigt wurde, nachdem ihn ein Verbrecherboss bösartig angegriffen hat. Aus Rache nutzt Dr. Peyton seine wissenschaftliche Arbeit mit synthetischer Haut, um verschiedene Rollen zu übernehmen und Verbrechen zu bekämpfen.

Die Genauigkeit: Synthetische Häute und Organe standen im Mittelpunkt des Films. Wenn Sie in Zukunft eine ähnliche vigilante Rolle übernehmen möchten, ist die gute Nachricht, dass der größte Teil der Wissenschaft, die heute hinter dem Film steht, sehr gut möglich ist. Im Jahr 2018 entwickelten Forscher der University of Toronto einen 3D-Drucker, mit dem Haut gedruckt werden kann.

Seit 2017 können Forscher problemlos künstliche Organe herstellen. MBC Biolabs ist derzeit führend in dieser neuen Entwicklungstechnologie.

Wissenswertes: Wusstest du, dass der Schöpfer von Astro City einige Darkman-Comics geschrieben hat?

2001: Eine Weltraum-Odyssee

Faule Tomaten Punktzahl: 93%

Metakritisch: 90%

Zusammenfassung: Ein Stanley Kubrick-Film, der auf einer Kurzgeschichte von Arthur C. Clarke basiert. Das Weltraum-Epos begleitet Dr. Dave Bowman und seine Crew auf einer mysteriösen Mission. Die Dinge gehen jedoch schief, wenn das KI-System des Schiffes, HAL, durcheinander gerät und eine Reihe von Ereignissen durch Zeit und Raum auslöst.

Die Genauigkeit: Künstliche Intelligenz könnte eine der größten Bedrohungen für die Menschheit darstellen und sie gleichermaßen vorantreiben. Vordenker wie Elon Musk oder der verstorbene Stephen Hawking warnen vor den Gefahren der KI und ihrer möglichen Bedrohung.

Wenn überhaupt, ist ein HAL-ähnliches KI-System heute sehr gut möglich, da es bereits alle Aspekte der Gesellschaft infiltriert und sich langsam in Richtung Super-KI entwickelt.

Wissenswertes: Wussten Sie, dass das gesamte Filmmaterial etwa das 200-fache der endgültigen Länge des Films betrug?

Total Recall

Faule Tomaten Punktzahl: 82%

Metakritisch: 57%

Zusammenfassung: Douglas Quaid, gespielt von Arnold Schwarzenegger, träumt davon, den kolonisierten Mars zu besuchen. Quaid spielt im Jahr 2084 und geht zur Firma Rekall, um den Nervenkitzel des Mars zu erleben, ohne dorthin zu reisen. Die Prozedur geht jedoch schief und löst eine Reihe aktionsreicher Ereignisse aus.

Die Genauigkeit: Total Recall hat die Darstellung eines kolonisierten Mars nicht richtig verstanden. Die Idee einer technologisch fortgeschrittenen Zivilisation auf dem Mars ist noch 100 Jahre entfernt. Die Darstellung autonomer Fahrzeuge durch Total Recall ist jedoch korrekt. Technologie, die bereits heute ihren Weg in unsere Städte gefunden hat.

Wissenswertes: Wussten Sie, dass der Film über ein Jahrzehnt in der Entwicklung war?

Ihr

Faule Tomaten Punktzahl: 94%

Metakritisch: 86%

Zusammenfassung: Sie folgt Theodore, einem Mann, der sich nach einer gescheiterten Beziehung wieder verlieben will. Theodores Einsamkeit wird ihn in naher Zukunft dazu veranlassen, ein neues KI-Betriebssystem zu kaufen, das sich zu einer intuitiven und einzigartigen Einheit entwickelt und Theodore dazu bringt, sich in sie zu verlieben.

Die Genauigkeit: Auch diese KI-Stufe ist schwierig. Die Schaffung einer hochintelligenten KI, die bewusst ist, Emotionen und Intelligenz demonstriert, könnte fünf Jahre entfernt sein oder eine ferne Fantasie sein. Sie macht einen guten Job beim Malen eines Bildes der ultimativen Siri, aber diese Technologie ist noch sehr weit entfernt.

Wissenswertes: Wussten Sie, dass Sie in einer Farbpalette ohne Blau aufgenommen wurde?

Zurück in die Zukunft

Faule Tomaten Punktzahl: 96%

Metakritisch: 94%

Zusammenfassung: Marty McFly, gespielt von Michael J Fox, spielt in den 1980er Jahren und wird in die 1950er Jahre zurückgeschickt, nachdem ein Experiment schief gelaufen ist. Auf einer Zeitreise mit dem legendären DeLorean und dem exzentrischen Wissenschaftler Doc Brown muss Marty seine Eltern wieder verlieben, sonst wird er aus dem Leben gerissen.

Die Genauigkeit: Dieser klassische Film berührte viele Technologien, die sich entweder in der Entwicklung befinden oder derzeit auf dem Markt sind. Die Darstellungen der neuen Technologien waren jedoch nicht die genauesten.

Beginnen wir mit dem, was die Filme ein bisschen richtig machen. Zunächst einmal war die im Film verwendete Drohne genau und stimmte mit der Entstehung von Drohnen in den letzten vier Jahren überein. Während der Film auch den Aufstieg von Augmented Reality und sogar Fingerabdruckzahlungen bis 2015 demonstrierte.

Leider hat die Welt noch keine fliegenden Deloreaner gesehen, die auf Hoverboards durch den Himmel fliegen oder Teenager. Obwohl beide Technologien auf dem Höhepunkt der Kultur stehen, werden diese Technologien ganz anders aussehen als im Film.

Wissenswertes: Als Marty McFly 13 oder 14 Jahre alt war, schlich er sich in Docs Labor und bekam einen Teilzeitjob.

Elysium

Faule Tomaten Punktzahl: 86%

Metakritisch: 61%

Zusammenfassung: Im Jahr 2154 leben die Reichen im Weltraum auf einer fortschrittlichen Raumstation mit Zugang zu der besten Gesundheitstechnologie, während die Mehrheit der Bevölkerung täglich ums Überleben kämpft. Nach einem Arbeitsunfall schmiedet Max, gespielt von Matt Damon, einen Plan, nach Elysium zu kommen, um sich vor dem Tod an seinen Verletzungen zu retten.

Die Genauigkeit: Die zwei größten vorhandenen Technologien sind die Raumstation und die medizinischen Kapseln, die jeden von fast allem heilen können. Für Menschen, die Luxus-Raumstationen schaffen und kolonisieren, hat dieser Prozess bereits begonnen und wird sich schließlich zu einem wichtigen Markt entwickeln.

Das Start-up Orion Span arbeitet derzeit an der Aurora Station, dem weltweit ersten Luxushotel im Weltraum. Wenn etwas mehr Erfahrungen wie diese üblich werden, führt dies schließlich dazu, dass exzentrische, wohlhabende Individuen im Weltraum leben.

Die Darstellung des Films über die Zukunft der Medizintechnik ist jedoch nicht korrekt. Anne Zieger von The Healthcare AI Report ist der Ansicht, dass die Medizintechnik bei weitem keine Geräte entwickelt, mit denen ein Patient untersucht und eine tragfähige Behandlung autonom angeboten werden kann. Wenn die Reichen so etwas herumliegen haben, hat es uns noch niemand mitgeteilt.

Wissenswertes: Das Set für 2154 Los Angeles war die zweitgrößte Müllkippe der Welt.

Minderheitsbericht

Faule Tomaten Punktzahl: 91%

Metakritisch: 80%

Zusammenfassung: John Anderton und sein Strafverfolgungskollege, ein Detektiv-Thriller aus dem Jahr 2054, setzen psychische Technologien ein, um Mörder zu verhaften und zu verurteilen, bevor sie ihr Verbrechen begehen. Die Dinge gehen schief, als Anderton selbst beschuldigt wird, ein zukünftiges Verbrechen begangen zu haben.

Richtigkeit: Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass eine Einheit vor dem Verbrechen heute Abend Ihre Tür aufbricht, um ein zukünftiges Verbrechen zu begehen, das Sie möglicherweise begehen. Es gibt keinen Hinweis darauf, dass diese Art von Technologie jemals bald zum Einsatz kommt.

Der coolste und einprägsamste Aspekt des Minority Report ist jedoch das Gestensteuerungs-Computing. Dies ist die Zukunft, und es gibt viele Beispiele für diese Technologie, die zum Tragen kommen, wenn Designer und Ingenieure die Benutzeroberfläche des Computers überdenken.

Obwohl es in diesem Jahr wahrscheinlich kein wesentlicher Bestandteil Ihres täglichen Lebens sein wird. Gestengesteuertes Computing ist da und wird sich in den kommenden Jahren in Ihrer Arbeitsweise weiterentwickeln und sich möglicherweise sogar in der AR- und VR-Technologie manifestieren.

Wissenswertes: Dieser Film sollte ursprünglich eine Fortsetzung des zuvor erwähnten Total Recall sein.

Ex Machina

Faule Tomaten Punktzahl: 92%

Metakritisch: 78%

Zusammenfassung: Als Programmierer bei einem großen Technologieunternehmen hat Caleb Smith die Möglichkeit, eine Woche im Privatbesitz seines CEO zu verbringen, um die menschliche Komponente in einem Turing-Test zu sein, um die Fähigkeiten und das Bewusstsein von Ava, einem wunderschönen Roboter, zu bestimmen. Während des Experiments beginnen die Dinge schief zu laufen, als Ava Caleb manipuliert.

Richtigkeit: Wenn Sie sich Sorgen machen, sich in einen sexy Android-Roboter zu verlieben, nur um sich verraten zu lassen, machen Sie sich keine Sorgen, ein superintelligenter Android ist immer noch eine Idee, die nicht so schnell Realität wird.

Die Technologie zum Erstellen eines Android ist verfügbar; Künstliche Intelligenz ist jedoch weit davon entfernt, Avas Tiefe oder Selbstbewusstsein zu demonstrieren, geschweige denn das Aussehen. Es ist noch ein langer Weg. Sie können jedoch jederzeit versuchen, mit Sofia zu sprechen.

Wissenswertes: Wenn Caleb sich an Nathans Computer setzt und mit dem Codieren beginnt, ist der Code, den er eingibt, für einen Algorithmus namens "Sieb of Eratosthenes", einen Algorithmus zum Finden von Primzahlen.

Klingenläufer

Faule Tomaten Punktzahl: 90%

Metakritisch: 89%

Zusammenfassung: Detective Deckard, gespielt von Harrison Ford, übernimmt die alte Herrschaft seines Jobs als Jäger von Replikanten, einem gentechnisch veränderten oder künstlichen Wesen, das als exakte Nachbildung eines bestimmten Menschen geschaffen wurde. Seine Mission wird jedoch kompliziert, wenn er sich in ein replizierendes Mädchen verliebt.

Richtigkeit: Der Job von Replicant Hunter wird in Kürze nicht mehr auf Monster.com erscheinen. Wie schon oft auf der Liste erwähnt, ist die Erstellung eines KI-Humanoiden, der nicht von einem Menschen zu unterscheiden ist, im Moment einfach nicht geplant.

Peter Scott von Human Cusp erklärte: „Blade Runner zeigt einen Android, der so überzeugend menschlich ist, dass ich nicht einmal sagen kann, dass er selbst kein Mensch ist. Dies erfordert ein Niveau an biophysikalischer Technik, das weit über alles hinausgeht, was derzeit vorhergesagt wird. “

Wissenswertes: Die fiktive Sprache von Cityspeak wurde von Edward James Olmos nur für diesen Film erstellt.


Schau das Video: Top 10 Sci-Fi Movies That Will Become Classics (Januar 2022).