Interessant

10 Wege, wie intelligente Städte die Wirtschaft umstrukturieren

10 Wege, wie intelligente Städte die Wirtschaft umstrukturieren


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn die Geräte intelligenter werden, führt dies unweigerlich zu einem intelligenteren Ökosystem von Geräten. Die Erweiterung einer solchen Entwicklung bildet eine sogenannte Smart City - eine ganze Stadt, die Elektronik einsetzt, um das Gebiet mit hoher oder maximaler Effizienz am Laufen zu halten.

Eine solche Entwicklung bedeutet sicherlich, dass vorhandene Technologien aktualisiert werden müssen, um die Spezifikationen und Anforderungen des Systems zu erfüllen. Dies kostet Investitionen und die Regierung eines Staates oder Landes ist für die Investition verantwortlich.

Siehe auch:Smart City Dubai: Die glücklichste Stadt der Zukunft

Wie alles, in das wir investieren, fließt das Geld in den Abfluss, ohne dass es einen nennenswerten Einfluss hat, sowohl für die Regierung als auch für die Menschen, die in der Stadt leben.

Städte auf der ganzen Welt machen jedoch den Schritt in Richtung einer intelligenten Vision, was bedeutet, dass der Übergang zu einer intelligenten Stadt tatsächlich wirtschaftliche Vorteile bringt. Lassen Sie uns also sehen, welche wirtschaftlichen Vorteile mit der erfolgreichen Implementierung einer intelligenten Stadt verbunden sind.

Das Ziel der Automatisierung besteht darin, das menschliche Engagement für eine bestimmte Aufgabe zu verringern und dadurch Kosten und Fehler zu reduzieren. Dies ist nicht nur eine Vorhersage für die Zukunft, da die Städte bereits die Vorteile der Automatisierung in der Tat gezeigt haben.

Bereits 2014 hat die Stadt Barcelona mehr als 75 Millionen Euro eingespart, indem sie bestimmte Ressourcen der Stadt wie Wasser, Strom usw. mithilfe des Internet der Dinge automatisiert hat. Jetzt im Jahr 2018 sind unsere Technologien viel intelligenter und besser in der Verwaltung von Dingen geworden.

Ein großer Teil dieser Fortschritte kam mit dem Aufkommen von KI-basierten Technologien. Es steht außer Frage, dass wir in intelligenten Städten der Gegenwart und der Zukunft mehr KI-basierte Technologien sehen werden.

Was macht eine Smart City effizienter als eine normale Stadt? Wie können eine Reihe von Sensoren dies erreichen?

Diese Fragen sollten einem in den Sinn kommen, wenn das Thema der gesamten „effizienten“ Facette intelligenter Städte erörtert wird.

Die Steigerung der Effizienz scheint eine Herkulesaufgabe zu sein. Es gibt jedoch eine einfache Idee, die befolgt werden kann, um genau das zu tun - Verluste zu reduzieren. Dafür arbeiten die Sensoren von Smart Cities und benötigen im Gegensatz zu Menschen keine Ruhe.

Sie können an 365 Tagen in der Woche rund um die Uhr arbeiten, Daten überwachen und mit einem anderen System kommunizieren, um sicherzustellen, dass die Ressourcen einer Stadt verlustfrei genutzt werden, was zu mehr Effizienz führt.

Die Reduzierung von Schäden im Katastrophenfall oder die Minderung des Risikos insgesamt ist eine weitere Möglichkeit, mit der eine Stadt ihre Kosten senken kann. Intelligente Städte verwenden Sensoren, die Anomalien in den Messwerten sensibler Bereiche oder Ressourcen einer Stadt erkennen können.

Auf diese Weise können sie die Behörden benachrichtigen, wenn ein Messwert die sicheren Arbeitsgrenzen überschreitet oder unterschreitet. Dies hilft der Stadt effektiv, alles im Auge zu behalten, und wenn es eine Anomalie gibt, können die Behörden schnell handeln und verhindern, dass die Situation eskaliert.

Im Katastrophenfall sammeln die Sensoren in der Stadt Daten darüber und senden sie zur Verarbeitung in Echtzeit. Dies hilft bei der Schadenskontrolle.

Die Lebensqualität bedeutet, wie gut es einem Menschen in Bezug auf Gesundheit, Glück und Komfort geht. Das ultimative Ziel einer intelligenten Stadt ist es, jedem, der in der Stadt lebt, gute Lebensbedingungen zu bieten.

Durch das Beste aus Technologie und Komfort haben die Bürger einer Stadt ein wesentlich besseres Leben als Orte ohne solche Einrichtungen. Dies erhöht die allgemeine Moral einer Stadt und führt zu einer allgemeinen Steigerung des Glücks.

Daher werden sich die Bürger mehr um die Stadt selbst kümmern und daran arbeiten, sie weiter zu verbessern.

Der Stoff, der in einer Smart City alles zusammenhält, ist die Konnektivität. Menschen und ihre Geräte verbinden sich und arbeiten an verschiedenen Projekten zusammen, die letztendlich zur Verbesserung der gesamten Gesellschaft führen.

Smart City ermöglicht eine solche Umgebung. Schnelles Internet, immer am Stromnetz und moderne Annehmlichkeiten bedeuten, dass die Menschen mehr Raum haben, ihre Kreativität zu erweitern, und über die richtigen Werkzeuge verfügen, um dies zu tun.

Konnektivität bedeutet auch, dass alles von einem Sensor oder einem elektronischen Überwachungsgerät in einer Smart City entweder miteinander oder mit angesehenen Servern verbunden ist. Dies verbessert auch die Leistung einer intelligenten Stadt und trägt so zur Wirtschaft bei.

Da intelligente Städte ihren Bürgern Zugang zu sichereren und glücklicheren Lebensbedingungen bieten, ist es nur natürlich, dass mehr Menschen in intelligente Städte ziehen möchten. Auf diese Weise erhalten intelligente Städte Zugang zu mehr Talenten und eine gesunde Mischung aus Bevölkerungsgruppen.

Die Wirtschaft wird ebenfalls einen Aufschwung erleben, da mehr Menschen in intelligenten Städten arbeiten werden, was zum gesamten BIP beiträgt.

Intelligente Städte achten besonders auf Nachhaltigkeit, was sich in der Hinwendung zu erneuerbaren Energiequellen zeigt.

Zum Beispiel hat die Fujisawa Smart Town, die aus 1000 Häusern in Japan besteht, 70% ihrer CO2-Emissionen reduziert, indem sie einfach auf ein solarbetriebenes System umgestiegen ist. Dies ist sicherlich etwas, dem jede intelligente Stadt in Zukunft folgen wird.

Wir haben diskutiert, wie die Reduzierung von Verlusten auch zur Gesamtwirtschaft beitragen kann. Dataflog hat herausgefunden, dass Großstädte bis zu 800 Milliarden US-Dollar pro Jahr einsparen können, indem sie intelligente Transportfunktionen einführen und diese zur Reduzierung von Verkehrsstaus nutzen.

Dies spart Pendlern auch jede Menge Zeit, da wir viel Zeit im Verkehr verbringen und nichts anderes tun müssen, als Zeit und Kraftstoff zu verschwenden.

Mit neuen technologischen Innovationen wie den intelligenten Fenstern werden Gebäude mehr als nur Strukturen aus Ziegeln und Mörtel sein. Sie werden miteinander verbunden und erzeugen sogar Strom.

Sie werden bei der Mission der Nachhaltigkeit helfen und auch täglich zur Wirtschaft beitragen.

Da Smart Cities Informationen über ihre Bewohner sammeln, können diese Daten für Analysezwecke im Handel verwendet werden. Die Regierung kann diese Daten an Unternehmen verkaufen, die diese dann zur Erstellung besserer und personalisierter Marketingtechniken verwenden.

Es gibt jedoch rechtliche Einschränkungen, welche Art von Daten verfolgt und übertragen werden kann, um sicherzustellen, dass keine sensiblen Daten verloren gehen oder dabei missbraucht werden.

Ein kürzlich veröffentlichtes Whitepaper von ABI Research kommt zu dem Schluss, dass Smart Cities eine gesamtwirtschaftliche Entwicklung von 5% pro Jahr verzeichnen werden, was in einem Jahrzehnt fast 20 Billionen US-Dollar entspricht. Dies bestätigt erneut, dass Smart Cities eine großartige Investition sind, die sich positiv auf die Wirtschaft auswirken kann.

Bis 2030 werden mehr als 60% der Menschen auf der Erde in Städten leben. Mit solch einer rasanten Conversion-Rate entstehen intelligente Städte auf der ganzen Welt und machen sie zu einem wirklich besseren Ort zum Leben!


Schau das Video: Informationsfilm zur Intelligenten Vernetzung (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Polak

    Ich stimme all dem zu. Wir können über dieses Thema kommunizieren. Hier oder bei PM.

  2. Zulkikasa

    Nun, eigentlich ist viel von dem, was Sie schreiben, nicht ganz so ... na ja, es spielt keine Rolle

  3. Jawhar

    Es ist schade, dass ich jetzt nicht sprechen kann - ich bin zu spät zu dem Meeting. Aber ich werde frei sein - ich werde auf jeden Fall schreiben, was ich in diesem Thema denke.

  4. Gauvain

    darüber wurde viel geredet. aber ich finde es quatsch.

  5. Morold

    Schöner Satz

  6. Peppi

    Es tut mir leid, aber meiner Meinung nach liegst du falsch. Ich bin sicher. Schreiben Sie mir in PM.



Eine Nachricht schreiben