Verschiedenes

A4WP Wireless Charging

A4WP Wireless Charging


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


A4WP ist eine drahtlose Lade- und Übertragungstechnologie, die entwickelt wurde, um die effiziente Übertragung von Strom auf Geräte ohne Verwendung von Kabeln zu ermöglichen.

Auf diese Weise ermöglicht A4WP das kabellose Laden vieler Geräte von Mobiltelefonen zu Musikgeräten und vieles mehr.

Allianz für drahtlose Stromversorgung, A4WP

Die Alliance for Wireless Power ist eine unabhängige Branchenorganisation, die gegründet wurde, um die Standards für eine Form der drahtlosen Stromversorgung zu entwickeln und aufrechtzuerhalten, die zusätzliche räumliche Freiheit gegenüber den bereits bestehenden Standards ermöglicht.

Ziel war es, einen Standard zu entwickeln, der das gleichzeitige Laden mehrerer Geräte ermöglicht, von Produkten mit sehr geringem Stromverbrauch wie Bluetooth-Headsets bis hin zu den leistungshungrigsten Tablets von heute.

Über die Entwicklung ihrer Standards hinaus versucht die Organisation, die Verwendung von drahtlosem Laden und insbesondere ihren eigenen Standard zu fördern.

Grundlagen des kabellosen Ladens von A4WP

Der A4WP-Standard wird zur Stromversorgung verwendet, normalerweise zum kabellosen Laden.

Im Zentrum seiner Technologie stehen die induktiven Energieübertragungstechniken, die von anderen konkurrierenden Standards verwendet werden.

A4WP verwendet eine große Fläche für das Magnetfeld, wodurch die Anforderungen an die Gerätepositionierung weniger kritisch sind und ein einzelner Leistungssender mehrere Geräte gleichzeitig aufladen kann.

A4WP gibt an, dass Magnetresonanzladung verwendet wird. Im Wesentlichen werden die gleichen magnetischen Induktionstechniken verwendet, aber mit diesem Ansatz können im Induktorring angeordnete Geräte aufgeladen werden, ohne dass eine perfekte Ausrichtung mit der Spule erforderlich ist.

Ein weiterer Vorteil von A4WP besteht darin, dass die Ladeposition auf der Z-Achse möglich ist. Dies bedeutet, dass Ladegeräte tiefer in andere Objekte wie beispielsweise einen Schreibtisch eingebaut werden können, während die elektromagnetischen Felder das Material durchdringen können.

A4WP-Funktionen

Der A4WP-Standard unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von anderen drahtlosen Ladetechniken. In seiner jüngeren Entwicklung hat es sich mit einigen Problemen beim kabellosen Laden befasst und einen etwas anderen Ansatz gewählt.

Die Entwicklung weist mehrere Merkmale auf:

  • Drahtlose Energieübertragung: Dies verwendet eine relativ hohe Frequenz von 6,78 MHz. Dies ist eine Frequenz, die für diese Art von Anwendung international verfügbar ist. Wenn Sie eine so hohe Frequenz verwenden, werden Probleme mit der induktiven Erwärmung vermieden, die bei eng gekoppelten induktiven Systemen mit viel niedrigeren Frequenzen auftreten.
  • Kontroll- / Verwaltungsprotokoll: Die für die Steuerung und Verwaltung verwendete Frequenz liegt im 2,4-GHz-ISM-Band (Industrial Scientific and Medial). Es ist international erhältlich und ideal für die Verwendung mit Smartphones und anderen elektronischen Geräten.
  • Leistungssender, PTU: Dies ist das Gerät, das die Energie an das Gerät überträgt, das aufgeladen werden muss.
  • Leistungsempfangseinheit, PRU: Dieses Gerät nimmt den Strom vom Sender und verwendet ihn häufig zum Laden eines Akkus. Abhängig von der geplanten Anwendung gibt es mehrere PRU-Klassen.
    A4WP PRU Kategorien
    PRU-KategorieLeistungVoraussichtliche Anwendungen
    Kategorie 1Auf der RoadmapHeadset
    Kategorie 23,5 W.Funktionstelefon
    Kategorie 36,5 W.Smartphone
    Kategorie 4Auf der RoadmapTablette
    Kategorie 5Auf der RoadmapLaptop

Wichtige Highlights der A4WP-Spezifikation


Highlights der A4WP-Technologie
FeatureEinzelheiten
Kraftübertragungsfrequenz6,78 MHz (ISM-Band)
Protokoll- / Steuersignalfrequenz2,4 GHz


Schau das Video: Rezence wireless charging struts its stuff (Kann 2022).