Interessant

GPIB-Kabel

GPIB-Kabel


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

GPIB-Kabel sind weit verbreitet und einfach zu bedienen.

Sie zeichnen sich durch die Stecker aus, die die Schraubverschlüsse enthalten, und durch die Tatsache, dass jedes Ende des Kabels sowohl Stecker als auch Buchsen hat, was sie ziemlich sperrig macht.

Die Kabel sind jedoch einfach zu bedienen und ermöglichen eine sehr flexible Verbindung von Steuerungen und Instrumenten.

GPIB-Kabelgrundlagen

In der Praxis ist die GPIB-Schnittstelle sehr einfach zu bedienen. Vorgefertigte GPIB-Kabel sind weit verbreitet, auch wenn sie etwas teuer erscheinen. Diese GPIB-Kabel sind jedoch vollständig abgeschirmt und haben die richtigen Leitungen als verdrillte Paare.

Voll GPIB-kompatible Kabel enthalten die folgenden Details:

  • 24 Leiter mit verdrillten Paaren.
  • Braid Shield.
  • Amphenol-Typ 57-Steckverbinder im Centronics-Stil, 24-polige Huckepack-Steckverbinder für Stecker und Buchse für eine einfache Verkettung.
  • Metrische Gegenbeschläge, M3,5 x 0,6, jetzt als Standard verwendet und in Schwarz ausgeführt - zuvor wurde UTS-Gewinde verwendet und in Chrom / Silber-Farbe ausgeführt. Hinweis: Die beiden Typen passen nicht zusammen.

Die Verwendung dieser vollständig spezifizierten Kabel stellt sicher, dass das System so frei wie möglich von Störgeräuschen ist und die maximalen Datenraten erreicht werden können.

Alternatives GPIB-Kabel mit niedriger Spezifikation

Eine kostengünstige und bequeme Alternative für GPIB-Kabel ist in Form von Isolationsverschiebungssteckern erhältlich. Auf diese Weise hergestellte Kabel sind zwar viel billiger, werden jedoch nicht abgeschirmt und entsprechen nicht den GPIB / IEEE 488-Spezifikationen. In Anbetracht dessen sollten sie nur verwendet werden, wenn es eine sehr begrenzte Anzahl von Instrumenten gibt, bei denen die Datenraten für lange Läufe wahrscheinlich niedrig sind und bei denen elektrisches Rauschen wahrscheinlich kein Problem darstellt. Wenn ein Kabel dieser Art verwendet wird, ist zu beachten, dass dies die Ursache für zufällige Fehler sein kann, wenn das System in Betrieb ist.

Verkabelungsbeschränkungen

Obwohl beim Einrichten eines GPIB-Systems ein beträchtliches Maß an Flexibilität besteht, gibt es einige Einschränkungen bei der Einrichtung der GPIB-Kabel.


Einschränkungen der GPIB-Verkabelung
ParameterEinzelheiten
Maximale Anzahl von Instrumenten15
Maximale Buslänge20 Meter
Maximaler Abstand zwischen InstrumentenDurchschnittlich 2 Meter, in jedem Fall maximal 4 Meter
KonfigurationenStern oder linear oder eine beliebige Kombination

Standard-GPIB-Kabellängen

Obwohl eine Vielzahl von GPIB-Kabelprodukten verfügbar sind, sind sie normalerweise in festgelegten Längen erhältlich. Die gebräuchlichsten Längen für GPIB-Kabel sind: 1 Meter und 2 Meter - wobei zwei Meter am häufigsten sind.

Längere GPIB-Kabel sind angesichts der allgemeinen Busbeschränkungen für GPIB normalerweise nicht verfügbar. Es sind etwa 0,5-Meter-GPIB-Kabel verfügbar, die jedoch angesichts der mangelnden Kabelflexibilität für viele Anwendungen häufig zu kurz sind.

Hinweise und Tipps zur Verwendung

Obwohl die GPIB-Kabel einfach zu verwenden sind, können einige Hinweise und Tipps Zeit sparen.

  • Vorsicht vor Zuverlässigkeit: Obwohl die meisten GPIB-Kabel gut verarbeitet sind, können sie eine Hauptfehlerquelle darstellen. Da sie eine große Anzahl einzelner Drähte tragen, biegen sie sich nicht leicht und Drähte können in der Kabelbaugruppe abdriften. Versuchen Sie im Zweifelsfall ein anderes Kabel und stellen Sie verdächtige Kabel unter Quarantäne oder entfernen Sie sie.
  • Begrenzungskabel an einem Knoten: Piggy-Backing-Kabel zusammen machen die Verwendung von GPIB sehr einfach. Wenn jedoch auch Kabel an einem Knoten huckepack getragen werden, kann das Gewicht der Kabel die Steckverbinder in der Nähe der Basis erheblich belasten. Begrenzen Sie die Anzahl der an einen Knoten angeschlossenen Kabel, um das Auftreten dieser Belastung und die daraus resultierende mögliche Unzuverlässigkeit zu verhindern.
  • Gewicht: Angesichts der Anzahl der Drähte in einem GPIB-Kabel sind sie relativ sperrig und haben ein höheres Gewicht als viele Kabel. Achten Sie darauf, die Verbindungen nicht zu stark zu belasten, indem Sie die Kabel gegebenenfalls abstützen.
  • Biegen: Eine der Hauptursachen für die Unzuverlässigkeit von GPIB-Kabeln ist die Biegung in der Nähe des Steckers. Unabhängig davon, wie gut sie hergestellt wurden, führt das Biegen an dieser Stelle letztendlich zu Fehlern im Kabel, da die Verbindungen zu den Steckverbindern selbst unterbrochen werden. Um die Zuverlässigkeit zu gewährleisten, ist es ratsam, das Kabel so weit wie möglich nicht zu verbiegen, insbesondere nicht an oder in Richtung der Steckverbinder.
  • Gehen Sie vorsichtig mit alten Kabeln um: Angesichts der Probleme mit der Unzuverlässigkeit sollten alte Kabel mit Vorsicht verwendet werden. Sie wurden möglicherweise aus gutem Grund zuvor verworfen.


Schau das Video: EEVblog #1232 - Add Web Access To Old Instruments! (Kann 2022).